Familienkompetenz-Zentrum in der Schweiz 🇨🇭

 

„Manchmal erlischt unser Licht,

aber wird durch die Begegnung mit einem anderen Menschen

sofort wieder in Flammen aufgelöst."

(Albert Schweizer)

Elch Leitbild Familienkompetenzzentrum

Leitbild Familienkompetenz-Zentrum

Beratung – Begegnung- Gemeinschaft

simpelmiles ist ein Unternehmen, das immer das respektvolle und empathische Miteinander im Blick hat. Es möchte über Vertrauensbildung zu mehr Offenheit und Toleranz und zu mehr Aufeinanderzugehen, in Austausch kommen, Ereignisse und Erfahrungen teilen, aufrufen - und diesen Prozess begleiten und mitgestalten. Wir laden alle Generationen herzlich ein, sich daran zu beteiligen.

Für dieses Miteinander wird in einem Familienkompetenz-Zentrum, das sich in vielfältiger Weise in das Gemeindeleben mit einbringt, entsprechend Raum geschaffen.

Besonderes Augenmerk und Hauptschwerpunkt liegt bei unseren heranwachsenden Kindern, denen wir in einer Kindertagesstätte familienunterstützend optimale Bedingungen für ihre Entwicklungsschritte bieten. Kinder füllen mit ihrem fröhlichen Lachen und ihrem Stimmengewirr die Räume mit Leben, die sie für sich erobern, immer wieder neu gestalten und in vielfältigster Weise auf ihrer Entdeckungsreise „Leben“ nutzen.  

Bei diesem Abenteuer werden sie von uns begleitet, unterstützt und gefördert, damit jedes Kind sein individuelles Potential in einem harmonischen Umfeld frei entfalten kann. In dem Wissen, das jedes Kind sein eigenes Tempo hat, um sich Fähigkeiten und Fertigkeiten anzueignen und dabei andere Wege wie seine Spielkameraden geht, legen wir großen Wert auf eine gezielte Beobachtung. Mit Hilfe dieser können wir rascher auf evtl. Abweichungen oder Auffälligkeiten aufmerksam werden und für diese Kinder dann individuell ressourcenorientiert Aktivierungs- und Kompensationsmöglichkeiten sowie Bedingungen schaffen, ohne es aus seinem Umfeld herauszulösen. Mit diesem Aspekt vertreten wir in unserer Kindertagesstätte besonders den integrativen Gedanken.  Wir nehmen Kinder mit bereits festgestellten „Besonderheiten“ in unsere Gemeinschaft auf. Gleichberechtigt, im Rahmen des Machbaren, ermöglichen wir ihnen eine stabile Persönlichkeitsentwicklung in familiären Strukturen. Kinder lernen unglaublich viel voneinander und gehen wertungsfrei und sehr ehrlich miteinander um. Dies bringt beide Seiten einer integrativen Gemeinschaft voran. Wir Erwachsenen können in dieser Hinsicht von unseren Kindern lernen.  

Durch unseren methodischen Ansatz der Integration von Kindern mit Besonderheiten in unserer Kindertagesstätte tragen wir eine hohe Verantwortung den Kindern wie auch deren Familien gegenüber. Mit dem Einrichten einer Beratungsstelle innerhalb des Familienkompetenzzentrums schlagen wir eine Brücke. Diese Brücke ist für alle begehbar, die eine Anlaufstelle für Informationen, Fragen, Nöte und Gedankenaustausch suchen. Unser Angebot ist nicht an die Betreuung der Kinder vor Ort gebunden, sondern kann unabhängig davon in Anspruch genommen werden. Durch eine Vernetzung mit Therapeuten, weiteren Beratungsstellen, Ärzten und Kliniken empfangen wir Sie offen mit Ihren Beweggründen, hören ihnen zu und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen und begleiten Sie auf diesem Weg, solang Sie es sich wünschen und für sich benötigen.

In unserer Beratungsstelle ist auch Platz für Problemstellungen, welche über die kindliche Entwicklung hinausgehen. Dies kann z.B. Unterstützung bei Trennungen oder familiären Konflikten sein. Auch Fragestellungen z. B. Lernschwierigkeiten, Hochbegabungen und dem Umgang bzw. weiteren Vorgehen bei diesen, können Beachtung finden. Sollte der erste Schritt zu uns nicht direkt geschafft werden, ist in der Beratungsstelle ein Nottelefon geschaltet, wo sie sich anonymisiert darlegen können.

Integration ist für uns das Miteinander in neuen Gemeinschaften, die generationsspezifisch oder generationsübergreifend sein können. Dafür ist in unserem Familienkompetenzzentrum ein Begegnungscafe vorgesehen. Jung und Alt treffen hier aufeinander, tauschen sich aus, knüpfen Kontakte, haben Spaß und Freude.

Kopfbild

 

„Manchmal erlischt unser Licht,

aber wird durch die Begegnung mit einem anderen Menschen

sofort wieder in Flammen aufgelöst."

(Albert Schweizer)